Schaumühle: Die Neuwirtmühle ist eine Flodermühle

(auch Stockmühle genannt) aus dem 18. Jahrhundert.

Diese Bauart wird bei größeren Bächen verwendet.

Die Übertragung führt direkt von der

"Floder" zu einem der beiden Mühlsteine.

In der Mühle gibt es das Stock- und Beutelmühl-System.

Öffnungszeiten: ca. Mitte Juni - Ende September 11-15 Uhr

Bei den täglichen Mahlvorführungen wird auch

die Technik der Mühle erklärt.

Wasser ist wild und ruhig,

ist trüb und klar,

ist seicht und tief,

ist tosend und sanft,

zerstört und ist doch so hilfreich.

Wir sind wie das Wasser.